BrilonTicket auch 2020 erhältlich

Klimaschutz, CO² - Steuer, Fridays for future - vieles dreht sich um das Thema Klimaschutz, ob in der Politik, Schule oder zu Hause. Bürgermeister Dr. Christof Bartsch hat für den Klimaschutz schon seit einigen Jahren für ein klimafreundliches Verhalten gezielte Anreize gesetzt. So zum Beispiel die Aktion „Mit Rad zur Tat" die seit 2016 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oder Schülerinnen und Schüler zum Radfahren animieren soll. Aber auch das BrilonTicket soll einen Anreiz für klimafreundlicheres Verhalten geben. Seit dem 01.01.2019 wird von der Stadt auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Form des BrilonTickets gefördert.

„Das BrilonTicket wurde von den Bürgerinnen und Bürgern in diesem Jahr schon gut angenommen" freut sich Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und führt weiter aus: „Ich freue mich, dass wir das BrilonTicket auch im kommenden Jahr allen Bürgerinnen und Bürgern anbieten können." Das Projekt hatte er 2018 in Zusammenarbeit mit der RLG und der DB initiiert. Erfreulicherweise hat der Rat der Stadt Brilon in der Sitzung am 10.10.2019 den Beschluss gefasst, das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger auch im Jahr 2020 zu verlängern. Darüber freuen sich auch die aktuellen Nutzer, die zum größten Teil bereits die Verlängerung ihres Abonnements für 2020 beantragt haben.

Im Vergleich zum herkömmlichen Jahresabo hat das Brilon Ticket einige Vorteile. Es kostet nur 30,00 € pro Monat, man kann es monatlich kündigen und von morgens bis abends die öffentlichen Nahverkehrsmittel ohne zeitliche Einschränkung nutzen. Das ist auch schon mal für Schüler interessant, deren Schulbusticket weder in den Ferien noch nachmittags gültig ist. So können die Eltern sich nachmittags auch mal die Zeit und mindestens eine Fahrt sparen, wenn das Kind in die Stadt oder zum Training möchte. Aber auch viele andere Personengruppen nehmen das Angebot wahr.

Brilon hat mit diesem Angebot bundesweit ein Alleinstellungsmerkmal. Bisher gibt es keine Kommune, die ein Monatsticket in der gleichen Form anbietet. Andere Kommunen sind bereits darauf aufmerksam geworden und prüfen Ihre Möglichkeiten.

Weitere Informationen und Bestellung des BrilonTickets erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Brilon (hier kann das Ticket auch online bestellt werden) und bei Frau Elena Albracht. Sie ist persönlich im Rathaus Zimmer 025, telefonisch unter 02961 794102 oder per E-Mail unter BrilonTicket@brilon.de zu erreichen. Die Bestellung muss immer bis zum 15. des Vormonats im Rathaus vorliegen. Anschluss-Tickets können direkt im Bus, am Automaten der Bahn oder ganz einfach im Reisebüro ViaSoluna, Am Markt 9 in Brilon gekauft werden.

Außerdem ist es über das Dienstleistungsportal der Stadt Brilon online beantragbar (Kategorie Straße und Verkehr). Zum Bestellschein gelangen Sie hier.

Kostenlose elektronische Fahrplanauskünfte gibt es unter 0 800 3 / 50 40 30. Personenbediente Auskunft erteilt die Schlaue Nummer im HSK unter 0 180 6 / 50 40 30 für 20 ct/Anruf im Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.