Neues Geschwindigkeitsanzeigegerät

Für 25 oder 29 Stundenkilometer gibt es ein freundliches Lächeln. Anders sieht es bei Fahrzeugen aus, die sich der Geschwindigkeitsanzeige in Alme zu schnell nähern. Dann zieht der Smiley die Mundwinkel grimmig nach unten.

Die Stadt Brilon hat ein neues Geschwindigkeitsanzeigesystem beschafft. Neben der tatsächlichen Geschwindigkeit gibt es eine Smiley-Anzeige. Ein trauriger Gesichtsausdruck weist die Autofahrer darauf hin, dass sie zu schnell unterwegs sind. Durch ein lachendes Gesicht in der Anzeige wird signalisiert, dass die Geschwindigkeit angemessen ist.

Das neue Gerät wird zukünftig im gesamten Stadtgebiet wechselweise zum Einsatz kommen. Neben Hauptverkehrsstraßen soll es insbesondere in 30 Zonen und an Schulen, Kindergärten oder Spielplätzen eingesetzt werden.

Das Gerät zeigt nicht nur Geschwindigkeiten an, es zeichnet auch die Anzahl der Verkehrsbewegungen sowie das Tempo und die Uhrzeit auf. So kann das Verkehrsverhalten ausgewertet werden. Die Auswertung erfolgt aber nur zu statistischen Zwecken. Kennzeichen oder Fahrzeuge werden nicht festgehalten. Bußgelder gibt es daher nicht.

Bürgerinnen und Bürger können sich gerne an die Ordnungsbehörde wenden, um neue Aufstellorte anzumelden. Eine kurze E-Mail genügt: verkehr@brilon.de oder telefonisch unter 02961/794-217.

Bild v.l.n.r.: Ortsvorsteher Frank Patzke, Bürgermeister Dr. Christof Bartsch, Winfried Pape und Marcus Bange vom Ordnungsamt sowie Bezirksbeamter Dieter Marczyk stellen das neue Gerät in Alme vor.